Entkalkungsanlage für Gewerbe & Industrie | WATERCryst

 

Kalkschutz-Lösungen für Gewerbe & Handel

Anlagenschutz und Trinkwasser-Hygiene dank BIOCAT Kalkschutz.

Kalkschutz-Lösungen für Gewerbe & Handel: Anlagenschutz und Trinkwasser-Hygiene dank BIOCAT

Stark verkalkte Rohre können den Produktionsprozess verzögern. Zugesetzte Wärmetauscher müssen regelmäßig gereinigt werden und sorgen so für Betriebsunterbrechungen. BIOCAT Kalkschutzanlagen halten die Rohre und Wärmetauscher von Beginn an frei von Kalkablagerungen und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf in Ihrem Unternehmen.

BIOCAT Geräte sind aus hochwertigem Edelstahl und Rotguss und haben eine Standzeit von voraussichtlich 30 Jahren. Alle Kunststoff-Bauteile und das Kalkschutzgranulat werden alle fünf Jahre ausgetauscht. Eine jährliche Inspektion wird empfohlen. Zu diesem Zwecke bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Service-Verträge abzuschließen.

Die richtige BIOCAT Anlage für Gewerbe & Industrie

BIOCAT Kalkschutz-Anlagen schützen seit über zwanzig Jahren Trinkwasser-Installationen. Auch sehr große Wassermengen sind dabei kein Problem.

Die BIOCAT KS-Serie ist universell im Kalt- und Warmwasser-Bereich einsetzbar. Die BIOCAT WS-Serie hingegen ist speziell auf Warm­wasser-Leitungen und Trink­wasser-Erwärmungs­anlagen ausge­richtet. Welche in Ihrem Fall die richtige Kalkschutz­anlage ist, klären wir gerne in einem persönlichen Beratungs­gespräch.

Wir informieren Sie gern auch hinsichtlich des Austausches einer Entkalkungs- bzw. Enthärtungsanlage durch ein BIOCAT Gerät und klären, was zu beachten ist.

BIOCAT Anlagen: Wirksamer Schutz vor Kalk

BIOCAT Anlagen bieten Ihnen:

  • Schutz vor Verkalkung des Rohrleitungssystems → Verminderung der Gefahr des Biofilms (Legionellen-Prophylaxe)
  • keine Regeneriersalz-/Dosierchemikalien → Lager- und Handlingkosten entfallen
  • kalkfreie Wärmetauscher → effiziente Energieübertragung, keine Betriebsunterbrechung
  • kaum Wartungsaufwand → geringe Betriebskosten
  • Einsatz hochwertiger Materialien (Edelstahl, Rotguss) → langlebige, nachhaltige Produkte
  • Serviceverträge → optimale Planbarkeit der Kosten
BIOCAT KS Kalkschutzanlagen

Kalkfreie Produktionsanlagen von Beginn an

Die Geräte unserer BIOCAT Anlagen decken ein großes Spektrum an Anforderungen ab und sind sowohl für kleine als auch große Firmen geeignet.

Rohrsysteme, Wärmetauscher, Wärmepumpen und Kühlwasserkreisläufe sind in einer Produktionsstätte anfällig für Kalkablagerungen. Sorgen Sie für ein kalkfreies Wassersystem, um den Produktionsfluss nicht zu behindern.

Welche Kalkschutzanlage für Ihre Produktionsstätte die Richtige ist, klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch ab. Wir beraten Sie auch hinsichtlich des Austausches einer Dosier- bzw. Enthärtungsanlage durch ein BIOCAT Gerät und informieren, was zu beachten ist.

Überzeugende Projekte

Industrie
Kalkschutz bei Swarovski
Ref.-ID: 375 | BIOCAT Sonderanlage

Kalkschutz bei Swarovski

6112 Wattens

Gewerbe/Handel/Dienstleistung
Globus Markt Leipzig
Ref.-ID: 12696 | BIOCAT KS 14000

Globus Markt Leipzig

04356 Leipzig

Industrie
PUMA SE, Herzogenaurach
Ref.-ID: 3942 | BIOCAT KS 5D

PUMA SE, Herzogenaurach

91074 Herzogenaurach

FAQs

Fragen & Antworten aus dem Bereich Gewerbe & Industrie

Ist Kalkschutz notwendig?

Kalkschutz ist notwendig! Sie schützen damit Ihre wertvolle hauswassertechnische Anlage bestehend aus Rohren, Wärmetauscher, etc. vor Verkalkung. Sie erhalten den Wirkungsgrad Ihrer Heizung und Solaranlage, da auf den Wärmetauschern aufgebauter Kalk wie ein Isolator wirkt und den Wirkungsgrad dieser Geräte drastisch mindert. Mit dem Einbau eines Kalkschutzgerätes nutzen Sie vorhandene Systeme effizienter. Sie sichern nachhaltig den Wert Ihrer hauswassertechnischen Anlage.

Nicht zuletzt findet man für den Trinkwasserbereich zum Thema Kalkschutz (Steinbildung) Regelungen in der DIN 1988 - Teil 7 und in der VDI 2035 Blatt 1. Der Grundtenor des Regelwerkes ist, dass eine Wassernachbehandlung nicht die Trinkwasserqualität, die vom Wasserversorger garantiert wird, beeinträchtigen darf. Ab Härtebereich 3, das entspricht in etwa 14° dH, wird für kalkhaltiges Wasser eine Kalkschutzbehandlung empfohlen. Im Warmwasser ist sie als Maßnahme laut DIN 1988 vorgeschrieben.

Warum trägt Kalkschutz zur Energieeffizienz meiner Heizung bei?

Eine Kalkschicht auf dem Wärmetauscher mindert den Wärmeertrag beträchtlich, und zwar um 10% je mm Kalkschicht. Dadurch nimmt die Wärmeleistung drastisch ab. Die Abgastemperatur erhöht sich, der Wirkungsgrad nimmt ab, Materialschäden sind die Folge. Bei elektrischen Heizungen kommt es zu erhöhten Temperaturen an den Heizelementen und damit zu Defekten. Bei Durchfluss-Trinkwassererwärmern kommt es zur Verringerung des Strömungsquerschnittes und zu einer Verringerung des Wärmedurchgangs und einer Abnahme der Wärmeleistung.

© 2020 WATERCryst Wassertechnik GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.