Entkalkungsanlage Haus - BIOCAT fürs Eigenheim


Kalkschutz-Lösungen für Ihr Eigenheim

Schützen Sie Ihre gesamte Trinkwasser-Installation chemiefrei vor Kalkablagerungen.

BIOCAT - Alternative zur chemischen Entkalkungsanlage für Häuser

Kalkhaltiges, hartes Wasser ist gesund und schmeckt gut. Auf Dauer setzt sich aber der Kalk in den Rohrleitungen, Wärme­tauschern und auch Wasser­kochern fest und führt hier zu Schäden und Funktions­störungen. Eine Entkalkungs- oder Enthärtungs­anlage ist daher für viele Haus­eigen­tümer eine wichtige Anschaffung, um Kalk­ablage­rungen ent­gegen­zuwirken.

Als Alternative zur handelsüblichen Entkalkungsanlage erhalten Sie mit BIOCAT eine innovative Kalkschutzanlage. Wir glauben, dass eine nachhaltige Vorsorge besser ist als eine teuere Nachsorge. Wir setzen bei den BIOCAT Kalkschutzanlagen auf das Prinzip der Biomineralisierung, wie sie in unserer Natur seit Millionen von Jahren vorkommt. Die von Mutter Natur inspirierte, innovative Technologie verzichtet vollständig auf die Zugabe von Aufbereitungsstoffen und belässt dasTrinkwasser in seiner ursprünglichen Qualität.

Betreiberpflichten

Alle Eigentümer von Häusern und Wohnanlagen gelten als Betreiber von Trinkwasser-Versorgungsanlagen und müssen zusammen mit dem Planer und Installateur Verantwortung für die Qualität von Trinkwasser übernehmen.

Ergreifen Sie daher die Initiative und informieren Sie sich über die für Sie passende Kalkschutz-Lösung.

BIOCAT Anlagen: Wirksamer Schutz vor Kalk

Was unsere Anlagen leisten:

  • Nachhaltiger Kalkschutz ohne Zusatz von Chemikalien und Salz im Trinkwasser
  • BIOCAT Geräte arbeiten vollautomatisch, wartungsarm und verursachen nur geringe Betriebskosten
  • Kalkschutz unabhängig von der Wasserhärte
  • Erleichterung bei der Reinigung von Haushaltsgeräten und Armaturen
  • Mineralstoffe und Geschmack bleiben unverändert
  • BIOCAT Anlagen sind ideal für Solaranlagen geeignet
  • Kalkschutz bei Temperaturen von 0 bis 100 Grad Wandtemperatur
  • Eigene thermische Desinfektion
  • automatisierte Sicherheit bei Stromausfall (FailSafe-Modul)
BIOCAT KS Kalkschutzanlagen

Die richtige BIOCAT Anlage finden

Unsere BIOCAT Anlagen schützen die Trinkwasser-Installation Ihres Einfamilienhauses vor Schäden, verursacht durch Kalk.

Durch den Einsatz eines Biocat Kalkschutzgerätes halten Sie Rohre und Wärmetauscher kalkfrei und sichern so einen störungsfreien, nachhaltigen Gebrauch Ihrer Installation. Wärmetauscher bleiben so weiterhin effizient.

Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten, die BIOCAT Anlagen bieten und finden die richtige Lösung für Ihr Eigenheim. Wenn Sie auf der Suche nach einem Dienstleister sind, können Sie gerne unsere Planer-Suche oder Installateur-Suche nutzen, um einen Experten für BIOCAT in Ihrer Nähe zu finden.

Überzeugende Projekte

Wohngebäude
Ref.-ID: 8112 | BIOCAT KS 6500-S

Wohnanlage der VOLKSWOHNUNG

76131 Karlsruhe

Wohngebäude
Ref.-ID: 10296 | BIOCAT Sonderanlage

Zentrale Wasserversorgung in Großarl im Grossarltal

5611 Großarl

Industrie
Ref.-ID: 375 | BIOCAT Sonderanlage

Kalkschutz bei Swarovski

6112 Wattens

Gewerbe/Handel/Dienstleistung
Ref.-ID: 12696 | BIOCAT KS 14000

Globus Markt Leipzig

04356 Leipzig

Schwimmbad/Therme
Ref.-ID: 14258 | BIOCAT KS 5D

Badeparadies Zweibrücken

66482 Zweibrücken

Wohngebäude
Ref.-ID: 8110 | BIOCAT KS 11000

Wohnanlage Volkswohnung Karlsruhe

76131 Karlsruhe

Wohngebäude
Ref.-ID: 8774 | BIOCAT KS 14000

Wohnanlage derVOLKSWOHNUNG Karlsruhe

76131 Karlsruhe

Wohngebäude
Ref.-ID: 10164 | 10

Wohnanlage der VOLKSWOHNUNG

76131 Karlsruhe

Krankenhaus/medizinische Einrichtung
Ref.-ID: 6974 | 12

Ortenau-Klinikum G-Bau

77855 Achern

Wohngebäude
Ref.-ID: 4780 | BIOCAT KS 5D

Wohnanlage Borstei

80637 München

Hotel
Ref.-ID: 4638 | BIOCAT Sonderanlage

Hotel Steigenberger 'Der Sonnenhof'

86825 Bad Wörishofen

Industrie
Ref.-ID: 3942 | BIOCAT KS 5D

PUMA SE, Herzogenaurach

91074 Herzogenaurach

Das Trinkwasser in Deutschland kommt in der Regel in höchster Qualität vom Wasserversorger. Die Zuständigkeit endet jedoch an der Wasseruhr und ab diesem Punkt sind Hausbesitzer verantwortlich für das Trinkwasser. Damit die Qualität des Trinkwassers erhalten bleibt, gibt es Regelungen, an die sich Hauseigentümer halten müssen. Die gesetzliche Haftung sowie die Kontroll-, Dokumentations- und Anzeigenpflichten wurden zum Schutz des Verbrauchers teilweise verschärft. Die Investition in eine Entkalkungsanlage bzw. eine Kalkschutzanlage, welche die Wasserqualität im Haushalt erhalten soll, ist darum ein wichtiger Faktor für Ihre Gesundheit und die Langlebigkeit ihrer Haushaltsgeräte.

BIOCAT Geräte sind aus hochwertigem Edelstahl und Rotguss-Bauteilen gefertigt. Daher ist zu erwarten, dass sie eine Standzeit von ca. 30 Jahren haben. Eine Wartung erfolgt nur alle fünf Jahre (beinhaltet Granulatwechsel, Austausch von Kunststoff-Teilen, Software-Updates etc.). Wie alle technischen Geräte sollten auch BIOCAT Geräte jährlich inspiziert werden. Zu diesem Zwecke bieten wir Ihnen die Möglichkeit- Service-Verträge mit WATERCryst abzuschließen.

FAQs

Fragen & Antworten aus dem Bereich Eigenheim

Worauf sollte ich nach dem Einbau eines BIOCAT Gerätes im Haushalt achten?

Bitte verändern Sie nach Einbau unserer BIOCAT Anlage nie den Härtebereich Ihrer Kaffee-, Wasch- oder Geschirrspülmaschine. Beachten Sie bitte stets die Gebrauchsanweisungen des Herstellers.

Muss ich immer noch meine Oberflächen putzen?

Wo Wasser verdunstet bleiben Mineralien zurück, die als Staub liegen bleiben. Der Staub lässt sich leicht wegwischen. Bleibt dieser zu lange liegen, verkrustet er wieder. Kalk ist nur ein Teil aus dem Wasser, der auf Oberflächen liegen bleibt. Auch Seifenreste und Hautschuppen wie auch andere im Wasser befindliche natürliche Mineralien, lagern sich auf den Oberflächen im Bad ab. Schützen Sie Ihre Oberflächen, indem Sie mit kaltem Wasser nachspülen und ein Tuch oder für die Dusche einen Wischer mit Gummilippe nutzen. Nur so vermeiden Sie Ablagerungen.

BIOCAT bewahrt Sie nicht vor der Pflege Ihrer Oberflächen in Küche und Bad. Auch ein klassischer Entkalker tut dies nicht!

Wie sollten Oberflächen am besten gereinigt werden?

Nach dem Einbau eines BiIOCAT Kalkschutzgerätes sollten Kalkrückstände nur noch mit einem weichen Baumwolltuch oder einer Gummilippe abgezogen werden. Für das Entfernen von Seifenrückständen und anderen Flecken benötigen Sie nach wie vor ein handelsübliches Spülmittel.

Verzichten Sie zukünftig bitte auf Microfasertücher, Stahlschwämme und scharfe Scheuermittel! Diese rauhen die Oberfläche auf.

Benötige ich zusätzlich zum BIOCAT Kalkschutzgerät noch Enthärter/Weichspüler für die Waschmaschine?

Sie können in Zukunft auf zusätzliche Enthärter und Kalkschutzprodukte verzichten. In handelsüblichem Waschmittel ist außerdem seit 1970 Wasserenthärter enthalten. Bitte beachten Sie die Dosierungsanleitung Ihres Waschmittels. Die Menge an Weichspüler kann in den meisten Fällen reduziert werden.

 
© 2020 WATERCryst Wassertechnik GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.