Rückblick auf intensives Fachseminar „Ist nach CORONA vor LEGIONELLA?“

Rückblick auf intensives Fachseminar „Ist nach CORONA vor LEGIONELLA?“

  • 10.03.2021

Rückblick auf TECE Online-Seminar „Ist nach CORONA vor LEGIONELLA?“ mit WATERCryst Fachreferent Alexander Piesche

An zwei Terminen Ende Februar und Anfang März haben sich über 220 Fachplaner, SHK-Installateure und Betreiber darüber informiert und ausgetauscht, welche Folgen und Herausforderungen die nicht normgerechte Nutzung von Trinkwasser- und Sanitärinstallationen jetzt mit sich bringt: Durch den noch andauernden Lockdown während der Corona-Pandemie sind Millionen von Sanitärinstallationen nicht nutzbar und die Trinkwasserleitungen werden nicht durchflossen. Für die hygienische Wiederinbetriebnahme zeigte das Fachseminar konkrete Lösungen auf.

Neben den Fachvorträgen zu den Folgewirkungen der aktuellen Situation und der Gefährdung durch Legionellen in Leitungen standen besonders die jetzt wichtigen Regelwerke zur sicheren  Wiederinbetriebnahme der Trinkwasserinstallation nach langem Stillstand im Mittelpunkt des Interesses. Erwartungsgemäß kamen auch die meisten Rückfragen zu den Themen Trinkwasserhygiene und bestimmungsgemäßer Betrieb einer Trinkwasserinstallation nach der Trinkwasserverordnung.

In seinem Vortrag visualisierte Alexander Piesche mit vielen Bildern und Praxisbeispielen eindrucksvoll die Folgeerscheinungen, die jetzt überall in großen Trinkwasseranlagen mit umfangreichen Rohrsystemen festzustellen sind:  Stagnation und Stillstand in der Trinkwasserinstallation von Schulen, Sportstätten, Schwimmbädern, Hotels oder der Gastronomie begünstigen Sedimente, Kalkablagerungen und Biofilme, eine schleimartige Matrix aus Mikroorganismen und organischen Substanzen, die Legionellen eine optimale Lebensgrundlage liefert. Auch die grundlegenden Wirkzusammenhänge von Oberflächen, Fließgeschwindigkeiten, Temperatur und Kalksteinbildung beschrieb Alexander Piesche in seinem Vortrag anschaulich und vor allen Dingen lösungsorientiert.

Die TECE Experten Robert Schilling und Detlev Lienig standen gemeinsam mit WATERCryst Vertriebsleiter Alexander Piesche während des Online-Seminars für alle Rückfragen zur Verfügung, besonders interessiert zeigten sich die Seminar-Teilnehmer in den Bereichen normgerechtes Spülen von Trinkwasserleitungen, thermische Desinfektion und Warmwassertechnik.

Schon jetzt liegen uns zahlreiche Anfragen für einen weiteren Schulungstermin vor. Wir informieren Sie auf unserer Homepage, über die sozialen Medien und natürlich in unseren WATERnews frühzeitig über die kommenden Weiterbildungsmöglichkeiten für Sie. Wenn Sie gerne eine exklusive Inhouse Schulung für Ihren Betrieb buchen möchten, dann setzen Sie sich gerne jederzeit mit unserem Büro unter der Rufnummer +49 2203 9029954 in Verbindung!

Zurück

© 2021 WATERCryst Wassertechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten.